Titel Mountain Retreat

Mountain Retreat von Barefoot Sisters- Interview mit Wanda

Eine Auszeit in den Bergen, ein paar Tage ohne den stressigen Alltag, ohne To Do Liste, ohne Deadline. Klingt das nicht wunderbar? Leider ist dieser Luxus in unserer von Erfolg getriebenen Welt nicht so leicht umsetzbar. Barefoot Sisters ermöglicht dir jedoch genau das! Lass den ganzen Druck hinter dir, triff dich mit gleichgesinnten Frauen, tausche dich aus und geniesse ein paar Tage Ruhe. Ich treffe Wanda Brunner von Barefoot Sisters zu einem Gespräch. Sie erzählt mir vom Mountain Retreat und warum es auch im Sinne der Nachhaltigkeit ein tolles Angebot ist.

Liebe Wanda, es ist schön, dich zu sehen. Stelle dich doch kurz vor.

Freut mich auch, dich zu sehen. Ich bin Wanda und ich bin im Lauterbrunnental aufgewachsen. Zuerst ein paar Jahre in Wengen und danach in Lauterbrunnen. Beruflich gesehen komme ich ursprünglich aus der Hotellerie. Seit zwei Jahren bin ich selbstständige Yogalehrerin und ich habe auf diesem Weg angefangen Frauenkreise zu organisieren, verschiedene Projekte und Workshops umzusetzen und so entstanden auch die Mountain Retreats.

Wer sind die Barefoot Sisters und wie ist das Kleinunternehmen entstanden?

Während einer Hochzeitsmesse in Thun habe ich Sonja kennengelernt. Sie ist die zweite Hälfte von Barefoot Sisters. Bekannt ist sie als Gründerin von Girl from the Mountain. Sie stellt selber Kristall- und Duftkerzen her und realisiert auch Private Label Kerzen für ihre Kunden. Nach der Hochzeitsmesse habe ich sie in ihrem Shop besucht, um Kerzen zu kaufen und wir sind ins Gespräch gekommen. Schnell kam das Thema Digital Detox auf. Es war ihre Idee eine Auszeit zu organisieren ohne Handy und ohne Social Media, weil auch sie genau dieses Bedürfnis hatte. Ich war sofort Feuer und Flamme! Ein paar Brainstormings später ist Barefoot Sisters entstanden. Wir teilen getrennt voneinander eine ähnliche Vergangenheit. Beide kommen wir aus den Berner Alpen, übten beide Tätigkeiten in der Hotellerie aus und wagten uns beide in die Selbstständigkeit. Wir funktionieren sehr gut zusammen und haben die gleichen Bedürfnisse, Wünsche und Vorstellungen für die Mountain Retreats.

Barefoot Sisters Mountain Retreat Lagerfeuer
Barefoot Sisters Mountain Retreat Wandern

Was erwartet die Frauen am Mountain Retreat Digital Detox?

Da wir beide aus den Bergen kommen, war uns wichtig, dass wir ein Angebot kreieren, welches authentisch ist. Das heisst, es findet immer in den Schweizer Alpen statt. Deshalb haben wir das erste Retreat in Gimmelwald gemacht und das zweite nun in Wengen. Wir spüren beide die Verwurzelung dort und die Berge erden uns und bringen uns wieder zurück zu uns selber. Wir wollen andere junge Frauen ebenfalls an diese Kraftorte bringen. Das Handy wird bei der Ankunft eingeschlossen. Wir haben eine Eventfotografin, welche die schönen Momente für uns festhält. Am Morgen starten wir mit Yoga und Meditation. Das ganze Programm ist sehr verbunden mit der Natur. Wir gehen wandern, spazieren durch Wälder und verbinden uns mit den vier Elementen. Es gibt auch Workshops an denen wir zum Beispiel Blumenkränze basteln, um unsere Weiblichkeit zu zelebrieren. Und Sonja integriert dann natürlich ihre Königinnen-Disziplin, die Düfte. Natürlich Essen wir auch immer gut. 🙂 Die Zeit für den Austausch ist uns sehr wichtig. Ebenso, dass jede Frau selber entscheiden kann, wie weit sie am Programm teilnehmen möchte. Wenn eine Teilnehmerin keine Lust auf wandern hat, dann muss sie auch nicht mitkommen.

Ihr bietet auch noch ein weiteres Retreat mit dem Namen Mountain Retreat #Selflove an. Erzähl doch Mal.

Digital Detox ist so gut angekommen, dass wir wussten, das wollen wir wieder machen. Und doch wollten wir daraus noch etwas luxuriöseres, exklusiveres kreieren. Deshalb mieten wir nun ein privates Chalet, natürlich in den Schweizer Bergen. So schaffen wir einen Rückzugsort, an dem wir noch tiefer in gewisse Themen eintauchen können. Wir gehen unter dem Thema „Body Positivity“ in diese Retreats. Das ist ein Thema, welches Barefoot Sisters auch täglich beschäftigt. Körpergrösse, Körperfülle, Körperbehaarung, wie ist unser Essverhalten, wofür schämen wir uns, und so weiter. Ich glaube jede Frau kann sich mit diesen Gedanken und Sorgen identifizieren. Unser Motto “Verliebe dich neu – in dich selbst” zeigt klar auf worum es geht. Es wird mehr um Ehrlichkeit, Weiblichkeit, Sinnlichkeit und Wellness gehen als in den Digital Detox Retreats. Es ist nicht immer alles Butterflies and Sunshine sondern wir schauen auch Mal das an, was unbequem und schmerzhaft sein kann, damit wir es dann sofort in etwas positives transformieren können. Es ist intensiver und über eine längere Zeit als die Digital Detox Retreats.

Barefoot Sisters Mountain Retreat Food
Barefoot Sisters Mountain Retreat Berge

Erzähle uns von deinen Erfahrungen am ersten Retreat in Gimmelwald.

Das Feedback der Frauen war wundervoll. Vor allem geblieben ist mir eine bestimmte Aussage. Eine Teilnehmerin hat in der Schlussrunde gesagt, dass sie nie gedacht hätte, dass innerhalb so kurzer Zeit solch intensive Verbindungen und Freundschaften entstehen können. Bereits in der Kennenlernrunde, welche wir Open Circle nennen, lassen wir die ersten Hüllen fallen. Wir tauschen uns aus, erzählen uns warum wir alle da sind und sofort entsteht eine Verbindung. Wir hören einander zu und jede Frau kann sich in das Gefühl der anderen Frauen einfühlen. Das Alter und die Herkunft spielen dabei keine Rolle. Niemand ist alleine und alle dürfen gesehen werden. Was auch immer uns gerade beschäftigt, wir können es mit Gleichgesinnten teilen. Wir kreieren unseren eigenen Cozy Place in den Bergen, wo wir uns behütet fühlen.

Was ist eure Philosophie?

Natürlichkeit, Bodenständigkeit und natürlich die Sisterhood, das Schwesternsein. Das zelebrieren wir auch im Team. Wir unterstützen uns gegenseitig. Jede Frau darf in ihrem Licht stehen und es ist so schön, wenn andere Frauen das unterstützen. Wir haben Partnerinnen, mit denen wir zum Beispiel das Goodie Bag zusammenstellen. Wir arbeiten ausschliesslich mit kleinen, vorzugsweise frauengeführten Unternehmen aus der Schweiz. 

Wie wichtig ist euch Nachhaltigkeit in den Retreats?

Sehr wichtig. Deswegen bleiben wir auch auf allen unseren Retreats in der Schweiz. Wir fliegen nicht nach Bali, auch wenn es da schön wäre 🙂 An alle Orte kann mit dem Zug angereist werden. Im Falle von Gimmelwald oder Wengen musst du das sogar, da beide Orte autofrei sind. Wir versuchen auch immer so lokal wie möglich zu essen. Wir versuchen nicht zu weit zu greifen, sondern mit dem zu arbeiten, was wir vor Ort haben. Was bei und ebenfalls einen grossen Nachhaltigkeitswert hat, ist das, was wir in der Persönlichkeitsentwicklung machen. Wir versuchen den Frauen Dinge mit auf den Weg zu geben, die sie mitnehmen können und Zuhause weiterführen können. Einfache Sachen, die sie zum Beispiel auf einem Spaziergang durch den Wald erleben können. Nach dem Retreat bekommt jede Frau ein Fotopaket als Erinnerung. So kann zuhause weiterhin in diesen Gefühlen geschwelgt werden. Es ist ein nachhaltiges Erlebnis, welches positiv in Erinnerung bleibt.

Barefoot Sisters

Möchtest du für ein Wochenende Pause vom ständigen Online sein und den sozialen Medien?

Wünscht du dir auch mehr Frieden mit deinem Spiegelbild und bist es leid, dein eigener schlimmster Kritiker zu sein?

Wenn ja, dann haben die Barefoot Sisters für dich zwei wunderbare Retreat Programme zusammengestellt.

Profitiere bis Ende Februar noch vom Early Bird Angebot.

Weitere Infos und Anmeldung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.