Titel Strasbourg

Strasbourg – Ein Tag in der Elsässer Hauptstadt

Das Elsass und dessen Hauptstadt Strasbourg befinden sich so nahe an der Schweizer Grenze, und doch habe ich es bisher nur nach Colmar und Mulhouse geschafft. Umso mehr habe ich mich gefreut, endlich Strasbourg mit seinen Flammkuchen und Fachwerkhäusern kennen zu lernen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Was ich während meinem kurzen Aufenthalt alles erlebt und entdeckt habe, liest du hier.

Vom Bahnhof Richtung Fachwerkhäuser

Von aussen sieht der Bahnhof von Strasbourg aus wie ein Fussballstadion. Gross, rund und weiss. Innen ist das Alter des Gebäudes schon eher ersichtlich. Wie die meisten etwas grösseren Bahnhöfe hat auch der Bahnhof in Strasbourg viel Charme. Ich habe dort mein Gepäck in ein Schliessfach gesperrt (Diese befinden sich auf Gleis 1) und bin Richtung Innenstadt spaziert. Hier noch ein Tipp für alle, die, wie ich, nie Bargeld dabei haben: Für die Schliessfächer braucht es Euro Münzen. Noten können getauscht werden, mit Karte geht aber gar nichts. 🙂 (Es kann sein, dass ich mit dem ganzen Gepäck wieder in den unteren Stock musste, um einen Geldautomaten zu finden…).

Die Sehenswürdigkeiten in Strasbourg sind bereits am Bahnhof gut beschildert. Es gibt auch immer wieder Karten, auf denen dein Standort und die jeweilige Distanz zum nächsten Highlight eingezeichnet ist. Mich hat es zuerst durch eine der Hauptstrassen gelockt und dann sofort ans Wasser. Der Fluss Ill schlängelt sich wie eine Schlaufe rund um den Hauptteil Strasbourgs, die Grande Île. Über die erste Brücke und dann nach rechts gelangst du schon zu meinem Highlight, la Petite France. Auf den Schleusenbrücken, den L’Ecluse des Anciennes Glacieres, bin ich so richtig in Strasburg angekommen. Umgeben von Wasser und den typischen Fachwerkhäusern, empfing mich die Stadt mit offenen Armen. Da spielte auch der leichte Regen keine Rolle mehr.

Beflügelt durch diese zauberhafte Aussicht flog ich weiter durch die Strassen Strasbourgs. In der Rue du Vingt-Deux Novembre und in der Grande Rue gibt es die meisten Geschäfte und am meisten Trubel. Dort findest du nicht die kleinen lokalen Geschäfte sondern mehr Mainstream Ware.

Strasbourg Petite France
Strasbourg Fachwerkhäuser

Flammkuchen im Elsass

Der Flammkuchen hat im Elsass Tradition. Wenn du durch die Strassen Strasbourgs spazierst, wirst du sehen, dass jedes Restaurant mit den besten Flammkuchen wirbt. Da ist es schwierig den Überblick nicht zu verlieren und sich für das richtige Lokal zu entscheiden. Ich gehe da immer nach meinem Bauchgefühl und habe mich so für das Caupona entschieden und wurde nicht enttäuscht. Der originale Flammkuchen mit Crème fraiche, Zwiebeln und Speck war genau das Richtige! 

Die schönsten Gebäude

Jedes Haus in Strasbourg ist schön. Die vielen verschiedenen Farben der Fachwerkhäuser lassen die Stadt einladend wirken. In der Gegend von la Petite France gibt es schöne Aussichten für Fotos. Das wohl bekannteste Fachwerkhaus ist das Haus Kammerzell. Dieses befindet sich etwas weiter hinten in der Stadt, vom Bahnhof aus gesehen. Das alte Haus beherbergt sogar ein Hotel und befindet sich gleich neben dem Tourismusbüro, für den Fall, dass noch Fragen zum Aufenthalt auftauchen.

Neben den Fachwerkhäusern gibt es jedoch vor allem noch ein nennenswertes Gebäude. Dieses befindet sich gleich neben dem Haus Kammerzell. Die Rede ist vom Strasbourger Münster. Schon von weiter weg wirkt die Kirche mächtig. Sobald du davor stehst raubt es dir fast den Atem. Ich hatte mir Strasbourg allgemein kleiner und ähnlicher wie Colmar vorgestellt. Dass dann in dieser doch grösseren Stadt noch ein so grosses Münster steht, hat mich überrascht.

Strasbourg Münster

Die Zeit hat leider nicht mehr gereicht, um noch den Parc de l’Orangerie anzuschauen. Nach dem Internetrecherchen hat jedoch auch meine Gastfamilie bestätigt, dass sich sich ein Besuch dieses Parks lohnt.

Ein kurzer Beitrag zu einem kurzen Besuch in Strasbourg. Warst du auch schon da? Welche Städte im Elsass gefallen dir besonders? Ich freue mich auf den Austausch.

Übersicht Strasbourg

Musik, die ich gehört habe

♦ Keep My Eyes Up – Ryan Ellis

♦ Je m’en vais – Vianney

♦ Everywhere I Go – Histroy Makers Music

Traditionen

♦ Weihnachtsmärkte

♦ Rebbau

♦ La bise

Infos

♦ Währung: Euro

♦ Sprache: Französisch

♦ Preisniveau: $$/$$$

Food Love

♦ Flammkuchen

♦ Quiche Lorraine

♦ Baguette

Wörter, die ich gelernt habe

♦ Enseignante – Lehrerin

♦ Mauve – Lila

♦ La Metropole – Frankreich

Highlights

♦ Fachwerkhäuser

♦ Flammkuchen

♦ Petite France

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.